Sonntag, 20. November 2011

Feuer - Karen Rose

Dieses Rezensionsexemplar wurde mir zur Verfügung gestellt von Droemer-Knaur.






Zum Inhalt laut Klappentext:

Aus Leichtsinn verursachen vier College-Studenten einen Großbrand in einem Apartmentkomplex, bei dem ein junges Mädchen qualvoll verbrennt. Was sie nicht wissen: Sie werden beobachtet. Wenig später erhalten sie ein Video und die unmissverständliche Anweisung, ein Warenhaus in Brand zu stecken. Sie haben keine Wahl und setzen ein Flammeninferno in Gang, das Feuerwehrmann Hunter und seine smarte Kollegin, Detective Olivia Sutherland, tagelang in Atem hält. Dann stirbt der erste der Freunde – bei einem Autounfall, angeblich. Als wenig später der nächste ums Leben kommt, entsteht Panik. Was für ein grausames Spiel spielt dieser Erpresser? Er muss zum Schweigen gebracht werden – für immer… 

"Feuer" von Karen Rose ist als Fortsetzung von "Todesstoß" wieder ein sehr gelungener Thriller, den man nach einem etwas zähen Anfang atemlos in einem Zug weglesen kann. Wir treffen auf die alten Bekannten David Hunter und Olivia Sutherland, wobei der Fokus dieses Mal auf David liegt. Insgeheim hat sich doch jede schmachtende Leserin schon gewünscht, dass David endlich seinen eigenen Roman bekommt. Nun ist es also soweit.
Eigentlich unnötig zu erwähnen, dass zwischen Olivia und David das altbekannte Liebes-Hin-und-Her wieder eine Rolle spielt. Für mich als Thriller- und Horrorfan eigentlich völlig nebensächlich. Ich frage mich oft, warum ein guter Roman nicht ein einziges Mal ohne diesen Liebeskäse auskommen kann, aber okay - da "Feuer" letztlich sehr unterhaltsam und spannend war, sehe ich auch dieses Mal gerne darüber hinweg.
Anfangs zieht sich die Handlung durch Ermittlungsarbeiten ein wenig zögerlich in die Länge, so daß die Spannung noch etwas auf sich warten lässt. Hält man durch, wird man im weiteren Verlauf mit Spannung und Rafinesse belohnt.
Es macht wirklich Spaß, sich die ganze Zeit zu fragen, wie die einzelnen Puzzleteile nun zusammen gehören. Die Story ist sehr raffiniert gestrickt und spart nicht mit "Aha-Effekten".
Ich fand die Brandserie mit all ihren Hintergründen sehr gekonnt ausgetüftelt. Die Überraschung, die ich in einem guten Thriller erwarte, wurde mir geboten, und mein leidenschaftliches Hobbyprofiler-Herz wurde gut bedient.
Kritikpunkte wären dann letztlich der etwas zähe Anfang und die absolut nichts zur Sache tuende Liebeskasperei zwischen den Ermittlern.
Für die Zukunft wünsche ich mir gute Thriller ohne Herzschmerz. Ich bin gespannt, wann das mal endlich geschieht. Solange, liebe Krimi-und Thrillerautoren, findet Ihr mich weiterhin inmitten von actiongeladenen Horrorschmökern.

Insgesamt aber trotzdem ein gelungenes Buch. 
Ein Taschenbuch des Knaur Verlags mit 624 Seiten
ISBN: 978-3426503010
9,99 Euro

Buchtrailer via Youtube: 




 

Kommentare:

  1. Das Buch hab ich vor paar Wochen bei Weltbild gewonnen. Und steht also auch noch bei mir im SuB. Zur Zeit steh ich grade nicht so auf Thriller und Krimis, aber das wird sich sicher auch wieder mal ändern ;)

    Bin also mal gespannt wie es mir dann gefallen wird.

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  2. @Alexandra
    So geht es mir mit Jugendfantasy á al Bella und Edward ;-)

    Ich verstehe den Hype darum überhaupt nicht. Aber na ja, jedem das Seine *gg*

    AntwortenLöschen
  3. Hi Carmen,

    habe "Feuer" vor kurzem auch gelesen und habe es ähnlich gesehen wie Du. Zu zäher Anfang und dieses Liebesgeplänkel ging mir heftigst auf die Nerven. SChreckt mich aber jetzt auch nicht davor ab, wieder ein Buch von K. Rose zu lesen.

    Schicke Dir liebe Grüße
    Isabel
    PS: Schau jetz öfter mal vorbei :))

    AntwortenLöschen
  4. Zum Gruße, lesende Zweibeinerin!
    Die Meine liest regelmäßig Deinen Blog und bei dieser Rezens-dingens bekam sie schon wieder gierig glänzende Augen! Du solltest etwas vorsichtiger sein, weißt Du - wenn die so viel liest, geht das von meiner Streichelzeit ab und dann würde ich Dir vielleicht den Bildschrim verkratzen wollen. Also schreib nicht immer so gut!

    Schnurrende Grüße von Jacky

    AntwortenLöschen
  5. Hi, hab hier was für dich ^^
    http://hannaslovelybooks.blogspot.com/2011/12/awards-nummero-19-und-20-oo.html
    Liebe Grüße Hanna :*

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe da was für dich:
    http://leseengelsblog.blogspot.com/2011/12/neuer-award.html

    AntwortenLöschen
  7. Ihr Lieben, ich danke Euch für die Awards. Leider kann ich im Moment nichts weiter verleihen. Mein Mann ist im Krankenhaus und ich habe gerade nicht den Kopf für sowas. Trotzdem danke ich Euch ganz herzlich!!!

    AntwortenLöschen
  8. Hallo!
    Dein Blog gefällt mir richtig gut. Ich bin jetzt auch regelmäßige Leserin geworden :)
    Würde mich sehr freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust.

    LG
    Brave

    AntwortenLöschen
  9. hallo supertoller blog! Ich liebe thrillöer und krimis =) bin leserin geworden ;)schau doch mal auf meinem blog vorbei: http://funneswelt.blogspot.com/

    LG funne ;)

    AntwortenLöschen